Tipp # 8 Wie beginne ich eine Präsentation?

Heute konzentriere ich mich auf Kurzpräsentationen, Grußworte oder Statements. Wer Ideen für eine gesamte Moderation oder ein Referat braucht, postet bitte einen Kommentar. Als Grundregel merke dir bitte: wenn dir die Situation unangenehm ist, bleib schlicht und verwende deine gewohnten Worte. Dafür gibt es zwei gute Gründe.

  1. Wenn du sehr nervös bist und dann auch noch einen ungewohnten Text vortragen sollst, stresst dich das doppelt. Sprichst du so, wie du es dein Leben lang gewöhnt bist, musst du dich nur auf den Inhalt konzentrieren.
  2. Einstudierte Floskeln wirken meist aufgeblasen und künstlich. Das spricht Zuhörer selten an.

Und wie kannst du nun deinen Beitrag (schriftlich) vorbereiten? 

  1. Wähle eine Begrüßungsformel, die du sonst auch verwendest. Grüß Gott, Guten Morgen, Zservas, habe die Ehre, Hallo, Schönen Vormittag usw.
  2. Mein Name ist …. und ich arbeite als ……
  3. Ich rede heute über ……

Notiere dir Stichworte oder schreib ganze Sätze, was dir eher hilft. Besser ist immer, frei zu reden. Aber wenn das noch zu schwierig ist, dann geh auf Nummer sicher. Neulich habe ich auf einer Hochzeit eine vorgelesene Liebeserklärung gehört, weil der Bräutigam zu nervös für eine freie Rede war. Es wirkte sehr sympathisch und hat trotzdem für Gänsehaut gesorgt. Wenn du deinen Beitrag aber komplett aufschreiben willst, empfehle ich dir zuerst noch Tipp #2 Heut gibt´s was für die Ohren

Sobald du konkret weißt, was du sagen willst, übe den Ablauf. Viele sprechen ihren Text nur leise oder gehen ihn in Gedanken durch. Ich empfehle dir, den Text laut vor dir her zu plappern. Je häufiger du deine Rede laut wiederholst, desto stärker prägt sich der Ablauf ein. Das gibt Sicherheit. Vielleicht kannst du dich sogar aufnehmen, z.B. mit dem Handy. Achte beim Anschauen aber ausschließlich auf das, was schon gut läuft. Was noch besser werden kann, übst du beim nächsten Durchgang.
So ein Trockentraining mache ich übrigens auch vor jeder Moderation. Und erst nach dem dritten oder vierten Durchgang fühle ich mich sicher, was den Ablauf und Text betrifft. Sei also bitte geduldig mit dir, wenn du mehrere Versuche brauchst.

Unten habe ich noch ein paar Beispiele formuliert, wie der schlichte Einstieg in eine Präsentation klingen könnte. Falls du für dich eine konkrete Anregung brauchst, schreibe mir einen Kommentar oder ein Mail.

Alles Gute und liebe Grüße, Heidi Winsauer


Beispiele
:
Schönen Vormittag. Mein Name ist Klara Müller und ich arbeite bei der Stadt Salzburg im Standesamt. Heute informiere ich sie über die Änderungen im Gesetz xy. Von mir bekommen sie einen Überblick, worauf sie ab 01.07.18 achten müssen.

Schönen guten Abend. Viele von Ihnen kennen mich. Für all jene die mich heute zum ersten Mal sehen, darf ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Werner Maier und ich leite in unserem Betrieb die Abteilung xy. Von mir hören sie heute einige Zahlen und Geschichten über unser Unternehmen, die bisher nur ganz wenige Insider kennen.

Grüß Gott. Mein Name ist Hermann Marte und ich bin seit 35 Jahren Mitglied der freiwilligen Feuerwehr xy. Wir haben bei uns im Ort eine besondere Form der Jugendarbeit entwickelt, die unser Nachwuchssorgen quasi gelöscht hat. Was wir unternehmen, damit junge Burschen und Mädchen zur FF kommen, zeige ich in den nächsten 35 Minuten. Ich habe viele Bilder mitgebracht und erzähle jeweils was dazu.

Servus miteinander. Danke, dass ihr euch Zeit genommen habt für den Elternabend. Das neue Schuljahr hat gut gestartet, es läuft alles reibungslos. Heute möchte ich euch unser Jahresprogramm vorstellen.

 

zur Info:
Heidi Winsauer lebt in Dornbirn/Österreich. Sie arbeitet als selbständige Veranstaltungsmoderatorin und Trainerin für den persönlichen Auftritt. Jeden Sonntag teilt sie ihr gesammeltes Wissen zu den Themen Moderieren, Präsentieren und frei Sprechen.
heidiwinsauer.at